Donnerstag, 26. November 2015

In der Endrunde zur Wahl der Prinzessin | Rezension

Buch: Royal – Ein Schloss aus Alabaster
Autorin: Valentina Fast
Verlag: Impress
Seitenanzahl: 200 Seiten
Form des Buches: E-Book
Preis: 3,99 €

Klappentext
**In der Endrunde zur Wahl der Prinzessin**

Nur zwölf Mädchen sind in der prunkvollen Fernsehshow zur Wahl der Prinzessin übriggeblieben und immer noch weiß niemand, wer von den vier jungen Männern der wahre Anwärter auf den Thron ist. Tatyana ist das aber mittlerweile egal. Ihr Herz schlägt bereits für einen von ihnen und was sie auch versucht, sie kann nichts dagegen tun. Erst als ihre Erinnerung an das zurückkehrt, was wirklich in der Nacht des Meteoritenschauers passiert ist, beginnen ihre Gefühle wieder zu schwanken… (Quelle: amazon.de)

Cover
Prinzessinnenhaft, königlich und mysteriös. Ein schönes Cover für ein schönes Buch für zwischendurch.

Meine Meinung
Dank des Berichts, den Fernand ihr zeigt, kann Tatyana sich wieder an alles erinnern. Trotz allem, denken Phillip und die anderen, sie weiß immer noch nichts und das soll vorerst auch so bleiben. Aber Phillip scheint nicht der zu sein, der er vorgibt zu sein. Zu viele Geheimnisse umgeben ihn, er stößt Tatyana immer wieder von sich und trifft sich mit Charlotte. Sie fühlt sich daraufhin nur noch wie ein Spielball und will so nicht weitermachen. Sie will einfach nur nach Hause.

Fazit

Wer die ersten beiden Teile mag, der wird auch diesen Teil mögen. Immer noch stehen alle Fragen offen und man ist gespannt, wer nun der Prinz ist. Ich gebe dem Buch 5/5 Sternen, weil es einfach die Spannung steigern kann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen