Sonntag, 27. Dezember 2015

Doch dann begegnet ihr der Rockstar Zachary Fox | Rezension

Buch: Rockkiss – Eine Nacht ist nicht genug
Autorin: Nalini Singh
Verlag: Egmont LYX
Seitenanzahl: 500 Seiten
Form des Buches: Taschenbuch
Preis: 9,99 €

Klappentext
In ihrer Kindheit stand Molly Webster wegen eines hässlichen Skandals ständig im Fokus der Medien. Seither hat sie sich geschworen, ein unauffälliges Leben zu führen. Doch dann begegnet ihr der Rockstar Zachary Fox, dessen verführerische Stimme und sinnliche Berührung ihr tief unter die Haut gehen. Ein One-Night-Stand - mehr sollte es nicht sein. Aber Molly merkt schnell, dass eine einzige Nacht mit Fox niemals genug für sie ist. (Quelle: amazon.de)

Cover
Rauchig, rockermäßig, also genau passend zur neuen Reihe von Nalini Singh. Ähnlich ihrer anderen Reihe, aber doch einen eigenen Stil. Gefällt mir sehr gut.

Protagonisten
Molly – Ihr Vater hat alles zerstört, was sie sich als Jugendliche aufbauen wollte. Sie wurde gebrandmarkt. Nicht nur an ihrer Schule, sondern auf der ganzen Welt. Das hat sie geprägt und sie hat ihr weiteres Schicksal damit selbst in die Hand genommen. Aber dann trifft sie Zachary Fox. Rockstar, der in der Öffentlichkeit steht. Alles, was sie nicht mehr wollte.
Zachary – Rockstar und völlig zufrieden mit dem Leben. Aber als Molly in sein Leben tritt, wird alles ein wenig komplizierter. Sie scheut die Öffentlichkeit, was in seinem Leben nun mal eine Rolle spielt und die Beziehung ist daher schwer aufzubauen. Aber er will sie.

Meine Meinung
Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Ich bin den Rockstars in Büchern verfallen. Er ist überzeugt, Molly ist die eine für ihn, Molly dagegen will eigentlich nichts mit einem Rockstar anfangen. Aber sie kann sich seinem Charme nicht entziehen. Sie wird immer tiefer gezogen und gibt sich ihrem Schicksal hin. Irgendwann wird sie vor die entscheidende Frage gestellt: Ist sie bereit, sich wieder in die Öffentlichkeit zu begeben?

Fazit

Schlussendlich kann ich dem Buch nur 5/5 Sternen geben, weil es einfach mitreißend ist. Nalini Singh ist der Auftakt einer neuen Reihe gelungen, was ich wirklich bemerkenswert finde. Ich kann dieses Buch, als auch ihre anderen Bücher wärmstens empfehlen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen