Dienstag, 26. April 2016

Große Gefühle & Geheimnisse | Rezension

Buch: Love and Confess
Autorin: Colleen Hoover
Verlag: dtv Verlag
Seitenanzahl: 375 Seiten
Form des Buches: Taschenbuch
Preis: 12,99 €

Klappentext
Große Gefühle & Geheimnisse

Als Auburn im Schaufenster einer Kunstgalerie Briefe mit anonymen Bekenntnissen entdeckt, ist sie zutiefst berührt, denn auch sie trägt ein Geheimnis mit sich, von dem niemand wissen darf- vor allem nicht Owen, der junge Künstler mit den grünen Augen, in den sich Auburn mit ungeahnter Wucht verliebt.

Doch auch in Owens Leben gibt es Dinge, die alles zu zerstören drohen, was ihnen wichtig ist. (Quelle: amazon.de)

Cover
Ich finde das Cover sehr passend. Owen ist Maler und das Bild ist malerisch angehaucht, was mir schon allein deswegen gefällt. Es ist schlicht in pink und weiß gehalten, der Titel etwas bunter, aber harmonisch zu den Farben im Hintergrund.

Meine Meinung
Ich überlege und überlege und mir fallen einfach keine Worte – keine Worte, die ausreichend sind – ein, die ich sagen könnte, um zu beschreiben, wie dieses Buch mich berührt hat. Nach dem Klappentext nach, wäre es eine Geschichte, die recht einfach gestrickt ist. Aber es ruft Gefühle hervor, sodass man mit ihnen mitfiebert, ihnen nur das Beste wünscht. Die Bilder, die abgebildet werden, sehen unglaublich aus. Man findet die Sprüche in den Bildern wieder und man erkennt, welche Intention dahinter steckt. Die Geschichte ist alles andere als gewöhnlich. Sie ist spannend, aufregend und man hofft mit den Protagonisten.
Der Schreibstil von Colleen Hoover ist leicht, aber sie drückt so viel aus, dass es mich überwältigt hat. Ich habe noch lange danach über die Geschichte nachgedacht und bin hin und her gerissen.

Fazit

Wenn ich könnte, würde ich diesem Buch 1000000000 Sterne geben, aber das ist natürlich utopisch :P Deswegen bleibt mir nichts anderes übrig, der Geschichte zwischen Owen und Auburn 5/5 Sternen zu geben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen