Montag, 8. August 2016

Damals brach er ihr das Herz. Jetzt kämpft er um ihre Liebe | Rezension

Buch: India Place – Wilde Träume
Autorin: Samantha Young
Verlag: Ullstein Verlag
Seitenanzahl: 384 Seiten
Form des Buches: Taschenbuch
Preis: 9,99 €

Klappentext
Damals brach er ihr das Herz. Jetzt kämpft er um ihre Liebe.
In nur einer einzigen Nacht erlebte Hannah Nichols den Himmel auf Erden - mit Marco, ihrer großen Jugendliebe. Doch am nächsten Morgen war er verschwunden und ihr Herz gebrochen. Fünf Jahre sind seitdem vergangen. Trotzdem ist sie nicht darüber hinweggekommen. Hannah weiß nur eins: Sie wird ihm niemals verzeihen.
Hannah und Edinburgh zu verlassen, war der größte Fehler seines Lebens. Marco D'Alessandro bereut ihn jeden Tag. Endlich bietet sich eine Chance, Hannah zu zurückzugewinnen. Aber die Fehler aus der Vergangenheit wiegen schwerer als gedacht, und für eine gemeinsame Zukunft muss er alles riskieren …(Quelle: amazon.de)

Cover
Wenn ich mir jetzt dieses Cover anschaue, dann sehe ich nichts als Sehnsucht und Liebe. Natürlich könnte man sagen, der Mann schaut gar nicht die Frau an, aber es zeigt sich nichts, dass er sie abwehrt, wie sie sich hingebungsvoll in seine Arme begeben will. Ich mag dieses Cover, denn so könnte ich mir die Protagonisten sehr gut vorstellen. Die Vorstellung gefällt mir.

Meine Meinung
Dies ist so eine Geschichte, die in der Vergangenheit begonnen hat. Sie verliebt sich in ihn, aber sie fühlt sich allein damit. In einem Moment denkt sie, er würde es erwidern, aber dann schmettert er alles zurück. Die Geschichte spielt aber fünf Jahre später. Unerwartet treffen sie sich wieder. Aber Hannah hatte sich wieder gefasst, sie dachte, sie wäre über Marco hinweg, aber wie es manchmal so kommt, kommt alles wieder. Jedes Gefühl, sei es Wut oder auch Liebe. Aber sie ist überzeugt, dem nicht nachzugeben. Sie möchte am liebsten nichts mehr mit ihm zu tun haben. Aber er lässt sie nicht in Ruhe.
Als wir Hannah in den früheren Bänden kennengelernt haben, war sie noch sehr jung. Man hatte nebensächlich mitbekommen, was sich zwischen ihr und Marco abgespielt hat. Sie jetzt fünf Jahre später als Lehrerin kennenzulernen, hat mir persönlich sehr gut gefallen. Aber das in diesen fünf Jahren Dinge passieren, die mich noch überraschen können, hat mich erschreckt, weil man selber nichts davon in den anderen Bändern mitbekommen hat. Aber das macht Samantha Young aus. Überraschende Wendungen, die einen berühren und Gefühle auslösen. Mir hat es richtig gut gefallen.

Fazit

Ich kann diesem Buch nur 5/5 Sternen geben, weil ich nichts daran auszusetzen habe. Samantha Young ist sehr gut darin, wunderbare Geschichten zu erschaffen und auch mit dem vierten Teil hat sie genau mein Herz getroffen. Ich kann dieses Buch und die ganze Reihe vom Herzen empfehlen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen