Samstag, 20. August 2016

Doch hat er wirklich damit abgeschlossen? | Rezension

Danke an das Bloggerportal und an den Blanvalet Verlag für dieses Rezensionsexemplar. Copyright der Bilder liegt allein beim Verlag.

Buch: Royal Kiss
Autorin: Geneva Lee
Verlag: Blanvalet Verlag
Seitenanzahl: 283 Seiten
Form des Buches: Taschenbuch
Preis: 12,99 €

Klappentext
Follow your dream ... believe in a kiss ... love forever!

Belle will nicht zulassen, dass Smiths dunkle Vergangenheit ihre Liebe zerstört. Doch hat er wirklich damit abgeschlossen? Als sie ihn mit einer anderen Frau in einer eindeutigen Situation beobachtet, ist sie zutiefst verletzt. Enttäuscht und gedemütigt bricht Belle jeden Kontakt zu Smith ab und arbeitet wie eine Besessene, um die Sehnsucht nach ihm, nach seinen Küssen, seinen Händen, seiner Leidenschaft zu ersticken. Dennoch gelingt es ihr einfach nicht, diesen gefährlichen, geheimnisvollen Mann mit den dunklen Augen zu vergessen. Aber wie soll sie ihm seinen Verrat jemals verzeihen können? (Quelle: amazon.de)

Cover
Auch bei diesem Buch ist das Cover eine Augenweide und hat mich regelrecht magisch angezogen. Gold schimmernd der Hintergrund, Schnörkel über alle vier Ecken und der Titel in einem schönen blau. Die Verbindung zum Inhalt gibt aber die Krone, die ebenfalls in Türkis gehalten ist. Mir gefällt dieses Cover unglaublich gut.

Meine Meinung
Wer meine Rezension zu Band 4 gelesen hat, weiß, dass ich keine allzu hohe Meinung zu diesem Band hatte und auch jetzt ziemlich skeptisch auf Band 5 gewartet habe. Leider hat sich diese Skepsis auch nicht ganz ausräumen lassen. Mir kam es zeitweise so vor, als hätte ich ein Buch dazwischen verpasst, weil ich teilweise nicht wusste, worüber sie reden. Schlussendlich bin ich zu dem Schluss gekommen, dass ich Band 4 nicht mehr detailgetreu im Kopf habe.
Zu der Geschichte selber war sie immer noch widersprüchlich und manchmal unverständlich. Ich kann verstehen, dass er sie in Gefahr sieht und sie beschützen möchte, aber er darf deswegen nicht so mit ihr spielen. Mir hat das nicht so gefallen, wie er mit ihr umgesprungen ist.
Ich kann aber auch nicht verstehen, dass Belle sich immer wieder auf ihn einlässt, obwohl er ihr mehrmals wehgetan hat. Aber Liebe hat manchmal keine Grenzen und verdient mehr als eine Chance.

Fazit

Das Buch ist zwar besser, als Band 4, aber zwischenzeitlich hatte ich immer noch daran zu knabbern. Ich möchte dem Buch ungern 4 Sterne geben, aber auch keine 3 Sterne, weil es nun mal besser geworden ist. Deswegen gebe ich dem Buch 3,5/5 Sternen, für dieses Ende. Es ist so ein richtig fieser Cliffhanger. Wie auch bei meiner letzten Rezension zu dieser Reihe kann ich das Buch dennoch empfehlen, besonders für Geneva Lee Liebhaber.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen